Demarie

Aldo und Paolo Demarie

Italien

Piemont

Das Weingut Demarie wird geführt von den beiden Brüdern Aldo und Paolo. Das Weingut Demarie hat seinen Sitz in Vezza d'Alba, mitten im Roero-Gebiet. Seit mehr als drei Generationen arbeitet Demarie mit Sachverstand, Fleiss und grosser Leidenschaft auf einer Fläche von 20 Hektar. Der Umweltschutz steht im Mittelpunkt - durch die Anwendung von Konzepten der integrierten Schädlingsbekämpfung, geeigneten Rebschnitten, das Vereinzeln der Rebstöcke, der Weinlese von Hand und die akkurate Selektion der Trauben entstehen einzigartige Weine, die als Symbol für das Gebiet stehen, in dem sie wachsen. Durch die Entscheidung, ausschliesslich Wein aus eigenen Trauben zu machen, kann die Produktion einzigartiger Weine garantiert werden. Sanfte Pressung, Gärung bei kontrollierter Temperatur und Veredelung in ausgewählten Holzfässern heben die natürlichen Eigenschaften der Trauben noch mehr hervor und behalten die Aromen bei.

Beim Bau der neuen Kellerei, die im Oktober 2013 fertig wurde, wurden Technologien zum Umweltschutz integriert: Sonnenkollektoren für die Stromversorgung, ein Biomassekessel für die Heizung, eine pflanzliche Kläranlage für das Abwasser aus der Kellerei. Das alles, zusammen mit einer ausgezeichneten Isolierung, garantiert eine energieeffiziente Nutzung der Räumlichkeiten. Mittlerweile ist das Weingut seit dem Jahrgang 2020 biologisch zertifiziert. Nach drei Jahren der Umstellung ist die Produktion biologisch.