top of page
Hinter dem Domaine de Ravoire Blanc steckt eine spannende Geschichte, die ihn einzigartig macht.
  • Domaine de Ravoire blanc

    In der Nase hat er Aromen von Steinobst sowie florale Anklänge. Das Bouquet ist reicht und kraftvoll mit Noten von Pfirsich, Aprikosen, Jasmin, Butterkaramell sowie süssen Gewürzen und Röstaromen vom Holzausbau. Am Gaumen ist er sehr üppig, besitzt jedoch auch eine belebende Frische. Die Tannine sind gut eingebunden.

     

    Der Wein passt ausgezeichnet zu Walliser Trockenfleischtatar, Safransuppe, Zanderfilet auf buntem Gemüse, Riz Casimir, Vitello Tonnato sowie Lachsbrötchen mit Meerrettichschaum.

    • Produkteinformationen

      Albert Mathier et Fils

      AOC Valais

      Wallis

      0.75l

    • Rebsorten

      Heida

      Pinot blanc

      Viognier

       

    • Story

      Die Domaine de Ravoire ist einer der ältesten Rebberge im Wallis: Steile Terrassenlagen und schützende Natursteinmauern, ein Rebhaus und die autochthonen Walliser Rebsorten prägen das Bild dieser einmaligen Kulturlandschaft. Hier werden Weintrauben an alten Rebstöcken kultiviert, gepflegt und produziert. Die Organisation des Rebberges unterliegt seit 2006 einer eigenständigen Aktiengesellschaft, der Domaine de Ravoire AG, die je zur Hälfte den Weinfreunden und der Albert Mathier und Söhne AG gehört. Ein einmaliges Projekt in der Schweiz, bei dem die Aktionäre über die Rebstöcke, die Vinifikation, den Verkauf und zu guter Letzt über den Geschmack ihrer eigenen Weine bestimmen.

      Natürliche, alkoholische Gärung direkt im Barrique ohne biologischen Säureabbau. Anschliessend während 12 Monaten Ausbau im gleichen Barrique auf der Hefe. Es wird speziell selektioniertes und geröstetes Holz verwendet.

      Der Rebberg Domaine de Ravoire liegt auf einer Höhe von 560 Metern bis 800 Metern über Meeresspiegel.

    Preisab CHF 55.00
    inkl. MwSt
    Produktseite: Stores_Product_Widget