+41 41 220 24 22

©2019 Vinothek Hauser

Eine Cuvé aus 55% Merlot, 37% Cabernet Franc und 8% Cabernet Sauvignon, ausgebaut für 17 Monate in 70% neuen Fässern. Im Glas sieht man ein dunkles Rot. In der Nase Kirschen mit einem Hauch von Tabak. Am Gaumen kräftig und elegant. Die Tannine sind noch sehr präsent. Ein Wein, der gut und gerne noch ein Weilchen gelagert werden darf.

 

Château Canon-la-Gaffelière liegt am Hangfuss südlich des mittelalterlichen Städtchens Saint-Émilion. Sein Terroir besteht aus stark filtrierenden Ton-Kalk- und Ton-Sand-Böden mit ausgesprochen hoher Wärmekapazität. 

 

Das auf diese Bodenbeschaffenheit zurückzuführende, fast perfekte Gleichgewicht des Sortenbestands zwischen Merlot und Cabernet ist eher untypisch für die Appellation. Auf den warmen, eine frühe Reife begünstigenden Böden von Canon-la-Gaffelière können sich die Cabernets jedoch hervorragend entfalten und ergänzen so die Opulenz der Merlots um ausserordentliche Kraft und Aromenkomplexität. Darauf beruhen die natürliche Eleganz und die Finesse der Weine von Canon-la-Gaffelière.

 

Im Einklang mit dem parzellären Weinbergmanagement ermöglichen die Kellereianlagen die Vinifikation perfekt homogener Traubenposten. Damit die Trauben ihr Potenzial optimal entfalten können, legen wir Wert auf einen langsamen Verlauf der verschiedenen Vinifikationsphasen und verzichten auf übermässig hohe Temperaturen. Auch beim Ausbau auf Feinhefen kommt jeder Weinposten in den Genuss einer bedarfsgerechten, individuellen Bearbeitung, damit die charakteristischen Eigenschaften jedes Weines zum Ausdruck kommen. Die Eingriffe sind auf ein Minimum beschränkt und richten sich ganz nach der Typizität jedes Jahrgangs.

Château Canon-la-Gaffelière 2014

CHF79.00Preis
Anbaubegiet
Flaschengrösse
Land
Produzent
Weinart