DOMAINE ROUGEOT

Pierre-Henri Rougeot

Marc Rougeot, mittlerweile unterstützt von seinem Sohn Pierre-Henri, betreibt dieses traditionsreiche Familienweingut mit 13 Hektar Fläche. Die Weine stammen aus den Dörfern Meursault, Monthélie, St. Romain, Pommard und Volnay.

Die gesamte Arbeit im Weinberg sowie im Keller erfolgt nach den Richtlinien des biologischen Anbaus. Seit 2017 ist das Weingut auch biologisch zertifiziert. Diese schonende und sorgfältige Vinifizierung verleiht den Weinen immer mehr Präzision sowie Ausdruck Ihrer jeweiligen Terroirs.

Der von Hand in kleine Kisten gelesene Pinot Noir wird auf dem Weingut nochmals sorgfältig selektioniert und anschliessend ohne Pressung vergoren. Die alkoholische Gären findet mit kellereigenen Hefen statt sowie ohne Zugabe von Sulfit. Dies wird gemacht, um die Eigenheiten der einzelnen Terroirs zu erhalten. Zudem werden die Trauben der verschiedenen Terroirs separat vinifiziert.

Die Trauben des Chardonnay werden ebenfalls ganz gepresst, nachdem sie von Hand gelesen und auf dem Weingut nochmals selektioniert wurden. Der Traubenmost wird in Tanks bei 19 Grad aufbewahrt um die grössten Partikel zu sedimentieren. Anschliessend wird der klare Most mit kellereigenen Hefen in Fässern vergoren.

Die Lagerung erfolgt anschliessend für 12 bis 20 Monate in Burgunderfässern ohne Battonnage.

 
 

©2019 Vinothek Hauser